Unsere Kernikinder gestalten das dritte Adventsfenster in St. Peter

Liebe Eltern,

da sich unser Dezember-Elternbrief um eine Woche verspätet, ziehen wir aus organisatorischen und terminlichen Gründen die Ankündigung unseres Dezember-Events hier und heute vor:
Es geht um nicht weniger als eine Welt-Premiere:

Die Kernzeit gestaltet zum ersten Mal in ihrer Geschichte ein St. Petermer Adventsfenster!

Wenn das kein Grund ist zusammen zu kommen, ein Gläschen Glühwein oder Kinderpunsch zu schlürfen und der feierlichen Enthüllung unseres mit den Kindern gebastelten Fensters beizuwohnen! Vergesst alle Weihnachtsmärkte, Nikolausfeiern, Adventssingkreise….vorweihnachtliche Besinnlichkeit und Gemütlichkeit gibt’s mit uns

am Samstag, den 15. Dezember um 18h auf dem Klosterhof.

Es wäre toll, wenn uns möglichst viele Kinder, Geschwister, Eltern, Omas, Opas…. durch ihr Kommen unterstützen würden.
Es freut sich auf Euch

Ihr Kernzeit-Team

 

Gartenlaube

Da durch die neue Brandschutzvervordnung unsere Räumlichkeiten sehr eingeschrängt wurden, müssen nun Ranzen, Jacken, Mützen, Schals, Turnbeutel, Straßen.- u. Hausschuhe etc. in unseren Betreuungsräumen untergebracht werden. Nichts darf mehr in den Flur. Bei fast 50 Kindern ist dies eine echte Herausforderung. Um dies etwas abzumildern, sahen wir uns gezwungen, eine Gartenlaube anzuschaffen um zumindest Rasenmäher und diverse Gartenutensilien unterzubringen. Auch Spielzeug was nur im Garten benutzt wird, können wir nun dort lagern. Die Kosten für die Laube beliefen sich auf insgesamt 1.065,37 Euro. Finanzielle Unterstützung in Höhe von 550 Euro erhielten wir von der Gemeinde. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken. Zu den etwas über 1.065,37 Euro wären noch weiter  700 Euro für den Aufbau der Gartenlaube angefallen. Diese konnten wir einsparen, da Thomas u. Brigitte Kesenheimer den aufwändigen Aufbau in Eigenregie geleistet haben. An einem Tag wurden sie von ihrem Besuch aus Amerika, Antje Engelhardt unterstützt. Dafür vielen Dank.

endlich fertig !!!!!!!!
Nach viertägigen Aufbau sind wir sehr froh eine weitere Unterstellmöglichkeit zu haben. Auch wenn es eine kostenspielige Investition war, so war dies nötig und hat sich schon jetzt gelohnt.

 

Herbst

Hallo liebe Eltern,
nachdem der Herbst devinitiv Einzug gehalten hat, wird nun vermehrt gebastelt. Wir haben eine Menge Drachenflieger fabriziert und sie steigen lassen.

Auch Musizieren war groß angesagt. Wir hatten dass große Glück eine Anerkennungspraktikantin für 6 Wochen bei uns zu haben. Lara hatte nicht nur ein sehr gutes Gefühl für die Gruppendynamik, sie konnte sich auch sehr gut auf die Gefühle der Kinder einlassen und somit einfühlsam auf die Kinder eingehen. Sie war eine sehr große Bereicherung für uns und wir werden Sie sehr vermissen – vor allem die Kinder.

Also liebe Lara herzlichen Dank für deine kompetente und liebevolle Unterstützung