Maskenwerkstatt – Fit für die Fasnet

Bei diesem Event war Kreativität gefragt und die Kinder bewiesen davon eine Menge.
Es gab nichts vorgefertigtes. Verwendet wurden in erster Linie Eierkartons, Pappteller und Pappe. Nachdem diese zurechtgeschnitten war, wurden sie mit Acrylfarben angemalt und anschließend mit Glitzerklebstoff, Wolle, Federn und mit allem was die Fantasie so hergab geschmückt.

Zum Schluss wurden noch Ohren und Pappnasen hinzugefügt.
Gebastelt wurden z.B. Hühner-, Vögel-, Schmetterlings-, Hasen- und auch Fledermausmasken oder sie ließen ihre Fantasie freie Lauf. Auf jeden Fall gilt folgender Spruch…
Ob lustig, wild, ob gruselig – jede Maske war ein Hit !!!!!
Für die Fasnet sind sie auf jeden Fall gerüstet, auch Dank der kreativen Begleitung durch Agathe und Susanne.

NARI -NARO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.