Hexenfest in der Kernzeit

HEXENFEST  IN  DER  KERNZEIT
 
Am Mittwoch, den 20.10.21 ging es in der Kernzeit wahrlich gruselig zu: Eine ganze Truppe schaurig-schöner Hexen trieb ihr Unwesen und tanzte wild ums Hexenfeuer – natürlich nicht, ohne vorher einen tollen Zauberstab fabriziert zu haben. Aus Weidenruten wurde ein Stern gefaltet und ganz individuell mit Perlen, Federn und Knochen(!) verziert. Sieht toll aus und, was noch wichtiger ist, funktioniert garantiert. 
Nach so viel kreativer Arbeit war’s dann natürlich Zeit für ein zünftiges Stockbrot, selbstverständlich verfeinert mit Krötenschleim und Mäusedreck hmmmmm! Marshmallows durften natürlich auch nicht fehlen… Anschließend wurde so lange geheult und gesungen, bis der Vollmond sich am Himmel zeigte und was die kleinen und großen Hexen danach daheim noch an Unwesen trieben, kann man nur ahnen…
 
 
 

Sehr schön wars!!!!!!

Gut angekommen

Wir sind sehr glücklich, dass alle Kinder sehr gut in der Kernzeit angekommen sind. Zunächst hatten wir noch eine Warteliste, aber da wir zu unserer Freude neue Mitarbeiterinnen gewinnen konnten, wurde diese inzwischen abgebaut. Darüber sind wir sehr beruhigt.
Auch die Masken müssen zur Zeit nicht mehr getragen werden, was für alle eine große Erleichterung ist.  Da  der Mehrzweckraum jetzt gut ausgestattet ist, gibt es jetzt deutlich mehr Möglichkeiten. Auch die Turnhalle dürfen wir jetzt zur großen Freude aller für 2 Stunden täglich nutzen.
Wir hoffen sehr das es so positiv weitergeht.

Auch einen Malwettbewerb hat es gegeben. Hier die glücklichen Gewinner/innen.